Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

06.06.2024

Geschäfts-und Nachhaltigkeitsbericht 2023

Jahresabschluss für das TBZ
Flensburg, d. 06.06.2024: Hinter dem Technischen Betriebszentrum Flensburg AöR (TBZ) liegt ein erfolgreiches Jahr.Durch eine solide Planung und reflektiertes Wirtschaften konnte das TBZ das Geschäftsjahr 2023 erfolgreich abschließen. Der Jahresabschluss 2023, der vom Verwaltungsrat beschlossen wurde, bilanziert einen Gewinn von 3,6 Millionen Euro. Trotz der anhaltend herausfordernden Wirtschaftslage kann das TBZ damit das Vorjahresniveau halten. Einen Teil des erwirtschafteten Gewinns wird das TBZ vertragsgemäß an die Stadt Flensburg abführen. Mit einem Reinvestment der Gewinne sollen weitere Projekte finanziert werden, die das Unternehmen zukunftsorientiert positionieren und darüber hinaus Flensburgs Infrastruktur sowie die Lebensqualität weiter voranbringen. Hierzu zählen unter anderen die Sanierung der Parkanlagen oder des Kanalnetzes.

2023 hat das TBZ 13,7 Millionen Euro investiert; weitaus mehr als im Vorjahr. Als größte Einzelinvestition zählt dabei der Erwerb des Abfallwirtschafszentrums, das ans TBZ übergegangen ist und somit von Heiko Ewen als Geschäftsführer verantwortet wird. Darüber hinaus bleibt, als einer der größten Investitionsposten, der Kanal- und Anlagenbau.

Die Gebühren wurden weitestgehend stabil gehalten. Denn für die kostenrechnenden Einrichtungen wird eine langfristige Gebührenstabilität angestrebt, d.h. die Gebühren sollten nur im Rahmen der jährlichen Preissteigerungen und der tariflichen Zuwächse steigen. „Das TBZ bietet im Vergleich zu anderen Anbietern seinen Kundinnen und Kunden nicht nur einen umfangreichen Service an, sondern auch einen verhältnismäßig preiswerten. Damit das möglich ist, begegnen wir mit einer sorgsamen und vorausschauenden Kalkulation den wirtschaftlichen Herausforderungen“, so Heiko Ewen, Geschäftsführer des TBZ.

Insgesamt beendet das TBZ das Jahr optimistisch und möchte auch im aktuellen Kalenderjahr weitere Projekte auf dem Weg zu einem klimafreundlichen Kommunalunternehmen realisieren. Sowohl die Installation von Photovoltaik-Anlagen als auch das Umrüsten auf E-Mobilität werden weiter forciert. Der TBZ-Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht Detaillierte Zahlen, Jahresergebnisse und Fakten finden Sie in unserem Geschäftsbericht „EINS: Eine Stadt. Eine Gesellschaft. Eine Aufgabe".

Ältere Mitteilungen finden Sie im Archiv.