Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

TBZ für Kinder

Hallo liebe Kinder, ich bin Mulle, das Maskottchen des Technischen Betriebszentrum. Zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen sorge ich dafür, dass es in Flensburg immer sauber und schön ist. Wahrscheinlich kennt ihr schon unsere großen Autos, die bei euch den Müll abholen. Aber wir haben noch viele Aufgaben mehr. Kommt doch einfach mal mit eurem Kindergarten oder eurer Schule vorbei. Wie das geht, das steht hier unten auf der Seite. Ich freue mich auf euch.

Gerne könnt ihr euch auch meinen tollen Müll-Song anhören:

Besuch beim TBZ

Das TBZ bietet für Kindergärten/Kitas und Schulen Betriebsführungen an, die kostenlos wahrgenommen werden können. Besichtigt werden können entweder der Betriebshof in der Schleswiger Straße oder das Klärwerk an der Förde. Beide Führungen werden von Mitarbeitern des TBZ durchgeführt, die die Inhalte kindgerecht aufbereiten.

Zur Vorbereitung auf den Besuch beim TBZ können, ebenfalls kostenfrei, Informationskoffer ausgeliehen werden. Diese vermitteln in spielerischer Weise, angepasst für Kindergarten und Grundschule, Wissen über die korrekte Sortierung von Abfällen sowie die Weiterbehandlung und Recycling.

Auch Deutsch- oder Integrationskurse können sich selbstverständlich für eine Führung beim TBZ anmelden.

Kindergartenkoffer

Der Kindergartenkoffer enthält verschiedene Lernmaterialien, die den Kleinen auf spielerische Weise die verschiedenen Abfallarten näher bringen. Dazu gehören verschiedene Bücher, ein Puzzle und ein Spielzeug-Müllfahrzeug. Mit kleinen Mülltonnen kann praktisch durchgespielt werden, welcher Abfall zu welcher Farbe der Tonne gehört.

Der Kompostwurm "Lombi" und seine Freundin "Baktinchen" erklären den Kindern, was mit dem Bioabfall passiert. Auf Memory-Karten sind verschiedene Abfälle abgedruckt. Wenn Sie Lombi schmecken (also Bio-Abfall sind), bleiben sie magnetisch an seinem Mund kleben, anderer Abfall fällt wieder raus.

Die Materialien werden ergänzt durch eine Handreichung für Erzierherinnen und Erzieher, die Hintergrundwissen zum Thema Abfall vermittelt und Vorschläge macht, wie das Thema spielerisch und kindgerecht aufbereitet werden kann.

Grundschulkoffer

Für die Nutzung des Grundschulkoffers ist ein Leseverständnis erforderlich, da sich die die Kinder selbstständig mit den Lernstationen auseinandersetzen sollen. Wir empfehlen daher den Einsatz des Koffers ab dem dritten Schuljahr. Die 12 Lernstationen behandeln jeweils eine thematische Einheit in verschiedenen Aufgabenstellungen, die von den Schülerinnen und Schülern in kleinen Gruppen bearbeitet werden können. Die Stationen umfassen die Themen:

  • Abfall trennen
  • Rohstoffe
  • Bioabfallverwertung
  • Papier-Recycling
  • Papier - oder nicht?
  • Gelbe Tonne
  • Glas-Recycling
  • Metall-Recycling
  • Restabfall
  • Problemabfall (Gefährliche Abfälle)
  • Abfall vermeiden
  • Plastiktüten vermeiden

Ergänzend bietet der Koffer Vorschläge, wie die erarbeiteten Ergebnisse zusammengefasst werden können und gibt Anregungen für weitere Projekte zum Thema Abfall, Energie, Ressourcen.

Anmeldung

das Klärwerk
das Betriebsgelände

eine Kindergartengruppe
eine Schulklasse

am Kindergartenkoffer
am Grundschulkoffer

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Um den Besuch
kümmert sich für unsere Klasse/Gruppe...

Möchten Sie eine Kopie der Nachricht erhalten?

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.*

 

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden.