Abfallwirtschaft

Jährlich fallen in Flensburg ca. 40.800 Tonnen Abfälle an. Die umweltgerechte Verwertung und ordnungsgemäße Entsorgung gewährleisten - wir!

Grundlage unserer Arbeit ist die Abfallwirtschaftssatzung, die Sie in der Randspalte finden und das Abfallwirtschaftskonzept.

47 Mitarbeiter und 14 Fahrzeuge bewerkstelligen die Abfallentsorgung, leeren regelmäßig die über 40.000 aufgestellten Tonnen und Container mit Rest-, Bio- und Papierabfall und holen Sperrmüll vor der Haustür ab.
Die Termine können Sie unserem Abfuhrplan entnehmen. Er geht jährlich im Dezember als Postwurfsendung an alle Flensburger Haushalte.
Terminverschiebungen aufgrund von Feiertagen kündigen wir frühzeitig über die Medien und natürlich auch im Bereich Aktuelles an.

Auf den drei Recyclinghöfen, geöffnet an fünf Tagen in der Woche, arbeiten weitere 10 Kollegen. 130.000 Kunden aus Flensburg und Umgebung nutzen jährlich dieses Angebot. Etwa 8.000 Kunden geben pro Jahr 130.000 kg Schadstoffe beim Recyclinghof Schleswiger Straße ab.


Online-Abfallkalender »

Über die Auswahl Ihrer Adresse und der genutzten Behälter können Sie sich einen individuellen Abfuhrplan erstellen lassen, der die jeweiligen Abfuhrtage aufzeigt. mehr »

 

Restabfall »

Alle nicht verwertbaren und nicht schadstoffhaltigen Haushaltsabfälle (Restabfall) werden über die grauen Restabfallbehälter erfasst. mehr »

 

Bioabfall »

Die getrennte Erfassung des Bioabfalls und seine anschließende Verwertung zu Kompost gehört zu den wichtigsten Aufgaben einer modernen Abfallwirtschaft. Jeder private Haushalt muss an die Bioabfallsammlung angeschlossen sein. mehr »

 

Sperrmüll »

Zum Sperrmüll gehören sperrige Hausratgegenstände in haushaltsüblichen Mengen, die im privaten Haushalt anfallen und auch nach Zerkleinerung nicht in die grauen Restabfallbehälter passen. mehr »

 

Recyclinghöfe »

Die drei Flensburger Recyclinghöfe bieten für alle Flensburger Privathaushalte eine bequeme Abgabemöglichkeit für diverse Abfälle. mehr »

 

Gelbe Tonne »

Über den Gelben Wertstoffbehälter (Gelbe Tonne) werden Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoff gesammelt. Zuständig für die Gelben Wertstoffbehälter ist ab dem 01.01.08 die Fa. Veolia Umweltservice GmbH. mehr »

 

Blaue Tonne »

Papier, Pappe und Kartonagen aus Flensburger Privathaushalten werden über Altpapierbehälter mit blauem Deckel ("blaue Tonne") entsorgt. mehr »

 

Abfalltrennung »

Hier haben wir eine große Anzahl von Gegenständen und deren korrekte Entsorgung für Sie zusammengetragen. mehr »

 

Elektro- und Elektronikgeräte »

Die Abholung von Großgeräten erfolgt über den Sperrmüll. Kleingeräte können an den Recyclinghöfen abgegeben werden. mehr »

 

Schadstoffe »

Schadstoffe müssen an der Schadstoffannahmestelle in der Schleswiger Straße 95 a abgegeben werden. mehr »

 

Bauabfall »

Die Entsorgung von Bauabfall erfolgt kostenpflichtig über gewerbliche Entsorger. mehr »

 

Altglas »

Ein dichtes Glasiglunetz sorgt in Flensburg dafür, dass Sie ganz in Ihrer Nähe einen Container für Altglas vorfinden. Über diese Container wird das Glas getrennt nach Bunt- und Weißglas gesammelt. mehr »

 

Alttextilien »

Die Altkleidercontainer im Stadtgebiet gehören kommerziellen Sammlern oder dem DRK. mehr »

 

Abfallwirtschaftsgebühren im Überblick »

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der jeweiligen Gebühren für die unterschiedlichen Container und Abfallarten. mehr »